Bahnbetriebswerk Lichtenfels

Wasserturm

 
Wasserturm

Der Wasserturm des BW Lichtenfels wurde 1941 als kriegswichtiges Bauwerk fertiggstellt. Standort ist der Zusammenfluss von Leuchsenbach und äußerem Mühlbach. Durch das Pumphaus gelangt das Wasser von dort in den Stahlbetonbehälter des Turms, welcher im Winter auch beheizt wurde.
Der Vorrat reichte bei Ausfall der Pumpen für 20 bis 24 Stunden.

Aufgrund der hohen Abbruchkosten erfolgte 1970 der Verkauf an die Stadt Lichtenfels. Inzwischen ist eine neue Nutzung geplant.

- Höhe Turm: 41,74 m

- Durchmesser Turm: 14 m

- Durchmesser Behälter: 10,10 m

- Höhe Behälter: 6 m


Links das Pumphaus, dahinter der Wasserturm.

Stiftung BSW Standortgruppe "Historisches Bw Lichtenfels" | Wöhrdstraße 25 | 96215 Lichtenfels
© Fabian Wirth 2016